Eine kleine Schulstunde III

Im dritten Film von Frau Hustedt und Herrn Garbers taucht ein neuer Gast aus dem Hamburger Hafen auf. Die beiden scheinen ziemlich viele Haie zu kennen. Es gibt auch einige Videos von Schülern unserer Schule zu sehen und wenn du endlich einmal Klopunzel kennen lernen möchtest, dann klicke hier!

Viel Spaß wünscht

das Team der Grundschule Im Roten Felde

Kleines Kunstprojekt – Gedankenaustausch mit dem Schattenkopf

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir alle müssen momentan auf vieles verzichten und die meisten von uns konnten die Osterferien diesmal wohl gar nicht so richtig genießen: Der geplante Urlaub fiel aus, die Osterfeier fand im kleinsten Kreise der Familie statt, die Großeltern kamen nur per Videoanruf „ins Haus“ und die Spielplätze, auf denen man sich sonst mit den Freunden austoben kann, sind gesperrt. Da wir uns schon ganze fünf Wochen nicht mehr gesehen haben, möchte ich gerne, dass wir nun einmal einen kleinen „Gedankenaustausch“ auf unserer Schulhomepage stattfinden lassen. Ihr seid herzlichst eingeladen, an diesem Projekt teilzunehmen. Die Ergebnisse werdet Ihr dann bald hier sehen können. Ich freue mich auf möglichst viele Beiträge und wünsche Euch viel Freude bei der Aufgabe.

Eure Frau Federlein

PS: Der Abgabetermin wird verlängert. Einsendeschluss ist Freitag, der 1. Mai!

 

Eine kleine Schulstunde II

Bist du schon gespannt auf den nächsten Film von Frau Hustedt und Herrn Garbers? Klicke hier und lass dich überraschen. Neben spannenden und lustigen Aufgaben für die nächste Woche erfährst du, was Herr Garbers in der leeren Schule alles so veranstaltet . So viel sei verraten, er hat ganz schön viele „Flausen“ im Kopf. Zum Glück ist Hai-ner, der Hai immer an seiner Seite.

Viel Spaß mit dem 2. Film wünscht euch das Team der Grundschule im Roten Felde

Eine kleine Schulstunde

Grußbotschaft an die 2a

Liebe Schülerinnen und Schüler,

hier findet ihr eine Filmbotschaft von Frau Hustedt und Herrn Garbers. In diesem Video geben sie euch viele schöne und spannende Aufgaben, die ihr in der nächsten Zeit lösen könnt. Keine Sorge, (H)ai-ner, der Hai hat die beiden „Oberlehrer“ schon ordentlich beraten. Die Aufgaben machen richtig viel Spaß! Schaut einfach mal rein!

Bleibt alle gesund und viel Freude beim Anschauen des Films und beim Lösen der Aufgaben wünscht euch

das Team der Grundschule im Roten Felde

 

Coronavirus: Schule vom 16.3 bis 18.4 geschlossen

Die Niedersächsische Landesregierung hat entschieden, dass ab Montag, 16. März bis zum 18. April 2020 an allen allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen kein Unterricht stattfindet. Eine Notbetreuung wird in den jeweiligen Schulen für Schüler der 1. bis 8. Klassen bereitgestellt. Diese findet auch in den Osterferien von 8 Uhr bis 13 Uhr statt.

Für wen ist die Notbetreuung?

Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen und der Daseinsvorsorge tätig sind. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:
– Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
– Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
– Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und ver-gleichbare Bereiche,
– Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen,
– besondere Härtefälle (etwa drohende Kündigung oder erheblichen Verdienstausfall) gehören dazu.
Die Aufzählung ist nicht abschließend.

Es sollen Kinder auch dann in die Notbetreuung aufgenommen werden können, wenn lediglich eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter zu den zentralen Berufsgruppen gehört.

Um weitere Ansteckungen zu minimieren, bitten wir Sie, nur gesunde Kinder in die Notgruppe zu schicken.
Beachten Sie bitte, dass es kein Mittagessen gibt.

Wir freuen uns Sie und Ihre Kinder am Montag, den 20. April gesund wieder zu sehen.

Ihr Team der Grundschule Im Roten Felde

 

Faschingsfeier

Auch in diesem Jahr nahm am Rosenmontag das bunte Treiben seinen Lauf. Petrus meinte es gut mit unseren Schüler*innen und Lehrer*innen. Pünktlich zur alljährlichen Polonaise hörte der Regen auf und die lustigen Närrinnen und Närren zogen in einem langen Menschenwurm durch die Schule und über das Schulgelände. Im Foyer brachte unser kleines Einhorn die Großen und Kleinen in Tanzlaune, welche kurze Zeit später in der Disco ihren Höhepunkt fand. Alle Prinzessinnen, Bären, Jedis, Feen, Türsteher, Ärzte, DJ´s… erlebten einen fröhlichen Rosenmontag. Selbst am Nachmittag wurde noch getanzt und gefeiert. Wir alle freuen uns auf die nächste 5. Jahreszeit!