schullogo

Datenschutz

Die Verantwortlichen für diese Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Nutzung unserer Webseiten

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name oder E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Alle Daten die Sie uns über Kontaktformulare zusenden, werden auf dem Transport zum Server verschlüsselt und sind Dritten nicht zugänglich. Der Weitertransport vom Server per E-Mail an unseren E-Mail Account erfolgt ebenfalls über gesicherte Verbindungen.
Wir weisen aber darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail über Ihren Provider) prinzipiell Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte kann nicht gewährleistet werden. Schicken Sie uns per E-Mail nur solche Daten, die Sie auch auf einer Postkarte an uns senden würden. Vertrauliche Mitteilungen oder Anfragen sollten Sie über die Formulare (Kontakt, Entschuldigung Online) oder auf dem Postwege an uns senden.
Wenn Sie uns per Formular Informationen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden gelöscht sobald die Bearbeitung abgeschlossen ist.

Server-Log-Files

Wir erheben und speichern auf unserem Server automatisiert Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • IP-Adresse des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird ausgeschlossen. Deshalb können diese Daten nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Wir behalten uns aber vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden oder sie zur Behebung technischer Probleme notwendig sind. Die maximale Aufbewahrungsfrist beträgt 7 Tage. Diese Frist entspricht der gültigen Rechtslage (BGH-Urteil vom 3. Juli 2014, Az. III ZR 391/13).

Wir behalten uns vor IP-Adressen, die im Zusammenhang stehen mit eindeutig rechtswidrigem Verhalten (z.B. andauernde, unautorisierte Login-Versuche), befristet auf eine Sperrliste (Blacklist) zu setzen.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Quellverweis: https://www.e-recht24.de

Cookies

Auf unserer Internetpräsenz werden für bestimmte Dienste auch sog. Session-Cookies genutzt, kleine Textdateien, die in den Arbeitsspeicher Ihres Browsers geschrieben werden und die ausschließlich zur Ausführung dieser Dienste benötigt werden.

Diese Dienste sind

1. das Versenden von Formulardaten
2. der Aufruf von Karten über openstreetmap.org.

Session-Cookies werden beim Schließen des Browsers gelöscht. Ihre temporäre Speicherung bedarf nach europäischem und deutschem Recht nicht der vorherigen Einwilligung durch den Nutzer.

Analyse und Tracking

Wir verzichten auf unseren Webseiten bewusst auf sog. Analyse- und Trackingprogramme wie z.B. Google Analytics oder Piwik. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, zur Abwehr von Gefahren für unsere Seiten, die Log-Dateien stichprobenartig manuell zu sichten.

Soziale Medien: Share Buttons

Nach einem Urteil des LG Düsseldorf vom 9. März 2016 ( https://www.jurion.de/Urteile/LG-Duesseldorf/2016-03-09/12-O-151_15 ) verstößt die Nutzung eingebundener Buttons von sozialen Netzwerken ( Like-Button, Social Plugins) gegen den in Deutschland geltenden Datenschutz, weil dabei personenbezogene Daten übertragen werden, für die der Nutzer seine Einwilligung nicht erteilt hat.

Auch auf unseren Webseiten werden sog. Share Buttons für soziale Medien (Facebook, Twitter, Google+) verwendet. Diese sind aber nicht durch einen von einem sozialen Netzwerk gelieferten Code eingebunden.  Es handelt sich bei ihnen lediglich um Bilder die mit einem Link auf die entsprechenden Webseiten verweisen (z.B. https://www.facebook.com/sharer/sharer.php?u=http%3A%2F%2Fgrundschule-im-roten-felde.de%2F). Dabei werden keine persönlichen Daten übertragen. Diese Buttons sind daher datenschutzkonform.