Energielabor – Klasse 4a

Am 20.11.2018 bestaunten 22 Kinder der 4a das Projekt „Energielabor“ des SCHUBZ in ihrer Schule.
Unter Anleitung von Anja Schoene und Karla Wiegmann forschten sie mit viel Interesse an 3 verschiedenen Stationen zu den Energiequellen Wasser, Sonne und Wind. Außerdem entdeckten sie an der 4.Station, welche Energiequellen erneuerbar und welche nicht erneuerbar sind und welche Energiequelle in Deutschland am häufigsten genutzt wird.
Nachdem jede Station von jeder Gruppe besucht wurde, erschien die Presse. Die Kinder erzählten von ihren kürzlich gemachten Erfahrungen und Beobachtungen. Außerdem berichteten die Schüler der 4a, welche Zusammenhänge es zwischen den Energiequellen und dem Klimawandel gibt. Darüber hinaus trafen zwei Vertreterinnen von Lünestrom ein, da der Ökostrom-Anbieter das Projekt in Zukunft mit 10.000 € unterstützen wird. In Folge dessen kann das Projekt auch weiterhin preiswert für die Kinder ermöglicht werden. Zum Abschluss bekam jedes Kind einen Turnbeutel von Lünestrom geschenkt. (Text: Karla Wiegmann)