Rätselhaftes Mikado

Sehr aufgeregt waren Johann, Maja und Rebekka sowie elf weitere Kinder der Klasse 4a, als sie am Freitag, dem 22. Februar gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin und ihrer Klassenpatin  in den NDR-Bus stiegen und ins NDR-Studio gebracht wurden.
Es ging zur Aufzeichnung einer besonderen Sendung des Kinderradioprogramms ‚Mikado‘: „Rätselhaft – Die Sendung mit dem Hund“. Drei Schulkinder treten an gegen ihren Lehrer oder ihre Lehrerin und zeigen, was sie wissen. Der Hund – das ist Herr Müller, der unparteiische Schiedsrichter und die gute Seele des Spieles.
Zuerst durften wir in der NDR-Kantine ein Mittagessen zur Stärkung zu uns nehmen und anschließend  noch eine Runde toben. Dann wurde es ernst: Wir bestaunten die Studioeinrichtung mit den großen Mikrofonen. Noch ein wenig schüchtern stellten Maja, Rebekka und Johann sich vor, aber bald schon war ihnen die Spielfreude anzumerken.
Runde um Runde wurde gespielt und schnell konnten alle erkennen: Die Lehrerin muss sich warm anziehen. Das wird ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Zuschauer fieberten mit und applaudierten stets für beide Seiten.
Besonders spannend war die Spielrunde in der einige der elf Zuschauerkinder leise ins Mikrofon flüsterten und herausgefunden werden musste, wie viele Flüsterer es waren.
Zum Schluss gelang den Beteiligten das eigentlich Unmögliche: Gleichstand. Ein besseres Ergebnis hätten sich die Teilnehmer gar nicht wünschen können.
Alle vier Teilnehmer freuten sich über ihre Preise – je ein Kinder- Hörspiel vom NDR- und über den unvergesslichen Tag.
Auch die Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten: Sie durften sich zum Schluss noch von Herrn Müller verabschieden.

 

Allen Kindern der Klasse-  die an diesem Nachmittag nicht mit dabei sein konnten- bietet der NDR eine gemeinsame Studioführung an.

Die Sendung kann man im Übrigen jederzeit als Podcast auf der Seite des NDRs herunterladen oder dort hören.

(Text: Jeannine Gatzert)

 

Hier gibt es noch den direkten Link zum Podcast (öffnet in einem neuen Fenster)